Warum Ihr IT-Chef auf gar keinen Fall gleichzeitig Datenschutzbeauftragter sein sollte

Der Artikel 37 DSGVO regelt, wann Verantwortliche zwingend eine Datenschutzbeauftragte (DSB) benennen müssen. §38 BDSG  schreibt ergänzend dazu vor, dass ….der Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter eine Datenschutzbeauftragte oder einen Datenschutzbeauftragten (benennen), soweit sie in der Regel mindestens 20 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen. Ein Datenschutzbeauftragter benötigt: Fachwissen (Art. 37, Abs. 5 Weiterlesen …

Bildquelle: Pixabay - Jerry Kimbrell